Menü
Top-News:
Ferkelpreis 57,00 €/Stück (±0) (20.09.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,43 €/kg SG (±0) (18.09.) - Schweinepreis 1,85 €/Indexpunkt (±0) (18.09.) - Kühe O3 (310 kg) 2,65 €/kg SG (±0) (19.09.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,58 €/kg SG (±0) (19.09.)
21.11.2018rss_feed

China könnte Importsog auslösen

Die Entwicklung der Schweinefleischproduktion in China wird kontrovers diskutiert. Neben US-Prognosen, die von einem leichten Anstieg ausgehen, gibt es eine Unsicherheit: Mit welchen Szenarien ist zu rechnen, da sich in China die Afrikanische Schweinepest unvermindert ausbreitet?


Zum ersten Mal wurden kürzlich in drei südchinesischen Provinzen Fälle von afrikanischer Schweinepest gemeldet. Bis jetzt waren alle Fälle in den nördlichen oder östlichen Provinzen aufgetreten. Südchina ist die Region in China, die am meisten Schweinefleisch konsumiert. Erste Eindrücke von der weltgrößten Lebensmittelmesse SIAL in Frankreich vermittelten eine rege Nachfrage von chinesischen Schweinefleisch-Importeuren nach Ware aus der EU, unter anderem auch aus Deutschland. Wenngleich sich dies nicht im operativen Tagesgeschäft in Form von höheren Preisen zeigt, so sollten spätestens ab der zweiten Jahreshälfte 2019 höhere Schweinepreise als ein Jahr zuvor gut möglich sein.