Menü
Top-News:
Ferkelpreis 63,00 €/Stück (+2,00) (15.11.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,48 €/kg SG (+0,05) (13.11.) - Schweinepreis 1,89 €/Indexpunkt (+0,04) (13.11.) - Kühe O3 (310 kg) 2,59 €/kg SG (-0,01) (11.11.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,71 €/kg SG (±0) (11.11.)
27.03.2018rss_feed

EU will brasilianische Fleischverarbeiter vom Markt ausschließen

Aufgrund lebensmittelhygienischer Bedenken will die Europäische Union einer noch nicht genauer genannten Zahl von brasilianischen Fleischverarbeitern den Zugang zum Binnenmarkt entziehen


Falsche Befunde und Salmonellen

EU will brasilianische Fleischverarbeiter vom Markt ausschließen

Aufgrund lebensmittelhygienischer Bedenken will die Europäische Union einer noch nicht genauer benannten Zahl von brasilianischen Fleischverarbeitern den Zugang zum Binnenmarkt entziehen. Wie eine Sprecherin der EU-Kommission gegenüber Agra-Europe erklärte, hat ihre Behörde den EU-Mitgliedstaaten dazu im Sonderausschuss Landwirtschaft (SAL) eine Liste möglicher Kandidaten vorgelegt. Eine Entscheidung soll zu einem noch nicht bekannten Termin erfolgen, hieß es dazu in Brüssel. Hintergrund sind neue Erkenntnisse zum Fleischskandal, der vor etwa einem Jahr in Brasilien aufgedeckt worden war. Laut Angaben des Agrarministeriums in Brasilia haben aktuelle Ermittlungen ergeben, dass in der Zeit kurz vor Aufdeckung des Skandals insgesamt fünf von landesweit 496 Prüflaboren Salmonellenbefunde in Produkten des Fleischgiganten BRF Brasil - früher Brasil Foods - verheimlicht haben sollen. Auch einzelne Einrichtungen von BRF seien untersucht worden, ob es im betreffenden Zeitraum Fälschungen von Labortestergebnissen gegeben habe, erklärte das Ministerium.