Menü
Top-News:
Ferkelpreis 71,00 €/Stück (+1,50) (06.12.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,64 €/kg SG (+0,03) (04.12.) - Schweinepreis 2,03€/Indexpunkt (+0,03) (04.12.19) - Kühe O3 (310 kg) 2,52 €/kg SG (±0) (05.12.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,71 €/kg SG (±0) (05.12)
27.11.2014rss_feed

Presseinformation zum Schlachtsauenmarkt

Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch wird ab Mittwoch dem 3. Dezember ihre Sauenpreisfindung modifizieren. Künftig wird der Sauenpreis einen Tag früher, d.h. bereits mittwochs gegen 16h veröffentlicht.


Er bezieht sich im Gegensatz zur bisherigen Veröffentlichung auf die Kalenderwoche von Montag bis Samstag. Die wochenendübergreifende Preisempfehlung, die die Vereinigung bislang herausgegeben hatte, verzerrte die Vergleichbarkeit des Vereinigungspreises mit den von offizieller Seite herausgegebenen amtlichen Notierungen.

Im Gegensatz zur bisherigen Preisempfehlung wird der VEZG-Preis als Trendabweichung in Cent im Vergleich zur Vorwoche wiedergegeben und orientiert sich eng an den amtlichen Veröffentlichungen der Preismeldestellen der einzelnen Bundesländer nach dem Vieh- und Fleischgesetz. Hierdurch wird die Meldebasis verbreitert bzw. die Grundgesamtheit erhöht und die Treffsicherheit der Preisempfehlung verbessert. Ferkelerzeuger haben somit eine zeitnahe Orientierungshilfe, um die Schlachterlöse ihrer abgängigen Tiere weiter zu optimieren. Im Hinblick auf die Minimierung der Vorkosten sollten Sauenhalter wenn möglich, mehrere Tiere zu einer Vermarktungsgruppe zusammenführen.

Für Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsstelle jederzeit gerne zur Verfügung. Die aktuellen Preise erfahren Sie ab 3. Dezember jeweils mittwochs ab 16.00h unter der Rufnummer 09001 - 190 244.