Menü
Top-News:
Ferkelpreis 63,00 €/Stück (+2,00) (15.11.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,48 €/kg SG (+0,05) (13.11.) - Schweinepreis 1,89 €/Indexpunkt (+0,04) (13.11.) - Kühe O3 (310 kg) 2,59 €/kg SG (-0,01) (11.11.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,71 €/kg SG (±0) (11.11.)
08.06.2009rss_feed

Schlachtsauenpreisempfehlung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften auf neuer Basis

Die Vereinigung der EG`s für Vieh und Fleisch (VEZG) hat die Definition ihrer Schlachtsauennotierung aus aktuellem Anlass geändert. Die Änderung trägt den Gegebenheiten der praktischen Sauenvermarktung Rechnung.


Nach dem aktuell gültigen Fleischgesetz wird bei Lieferung von Schlachtvieh ein Preis frei Schlachtstätte notiert. Nun liefern aber die wenigsten Landwirte einen Zug Schlachtsauen (ca. 80 Sauen) direkt an eine Schlachtstätte. Die durchschnittliche Größe einer Ablieferungsgruppe der Ferkelerzeuger beträgt nach aktuellen Erhebungen der VEZG vier Sauen. Zur Beladung eines LKW`s mit Schlachtsauen und Fahrt zum Schlachtbetrieb müssen pro Tour oftmals sehr weite Strecken gefahren werden. Aufgrund der hohen Frachtkosten ist bei 10,- Euro Vorkosten noch ein zusätzlicher Betrag von 5 bis 6 Cent/kg zur Abdeckung der Transportkosten notwendig. Auch in Nordwestdeutschland sind letzlich Vorkosten von 10,- bis 35,- Euro (Einzelabholung von Sauen) zu kalkulieren.

 

Die aktuelle Marktumfrage der VEZG hat ebenfalls ergeben, dass die Preisspannen in der Sauenvermarktung derzeit extrem weit streuen. Ein Grund hierfür liegt in den immer größer werdenden Strukturunterschieden in der bundesdeutschen Ferkelerzeugung. Außerdem benachteiligen die immer schärfer werdenden Hygienevorschriften und Tiertransportrichtlinien die kleinstrukturierten Sauenhalter, die oft nicht mehr als 1 bis 2 Altsauen je Liefertermin abgeben können. Hier fallen Vorkosten an, die etwa der Höher der Großviehvermarktung (Bullen/Kühe) entsprechen.

 

Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften notiert zukünftig (ab der 25. KW) einen ab-Hof-Preis bei einer Abgabe von 3 - 5 Sauen je Betrieb und Liefertermin. Der Preis wird erstmalig ab dem 12.06.2009 veröffentlicht. Die Marktinformation können unter der Rufnummer 09001 190-244 Freitags ab 14:00 Uhr abgehört werden.