Menü
Top-News:
Ferkelpreis 71,00 €/Stück (+1,50) (06.12.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,64 €/kg SG (+0,03) (04.12.) - Schweinepreis 2,03€/Indexpunkt (+0,03) (04.12.19) - Kühe O3 (310 kg) 2,52 €/kg SG (±0) (05.12.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,71 €/kg SG (±0) (05.12)
27.08.2014rss_feed

Stichprobenaudits QS

Wie auch in den letzten Jahren stehen momentan wieder Stichprobenaudits im QS-System an. Dabei führt die QS Qualität und Sicherheit GmbH in diesem Jahr zur Zeit über 300 unangekündigte Stichprobenaudits bei Systempartnern im In- und Ausland durch.


Bei der Anmeldung im QS-System sollte sich der Systempartner darauf einstellen, dass auch er einmal für eine Stichprobenkontrolle vorgesehen werden könnte. Die Auswahl der in jedem Jahr stichprobenmäßig zu kontrollierenden Unternehmen erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Somit soll bei einer gewissen Anzahl von Unternehmen geprüft werden, ob die QS-Anforderungen auch dann eingehalten werden, wenn eine normale Systemkontrolle noch nicht ansteht. Die Stichprobenkontrollen dienen als Beitrag um die Glaubwürdigkeit des QS-Systems weiter zu festigen.

 

Im Rahmen der Stichprobenaudits sind nur die in der Checkliste hervorgehobenen/ gekennzeichneten Anforderungen zu überprüfen. Sollten jedoch Verstöße gegen andere Anforderungen festgestellt werden, so sind diese in der Checkliste sowie durch Eingabe in die QS Software-Plattform ebenfalls zu dokumentieren.

Bei festgestellten C- und D-Mängeln sind Korrekturmaßnahmen zu erfassen. Diese sollten dann in einer vom Auditor festgesetzten Frist vom Unternehmen behoben.

 

Je nach dem Ergebnis der Stichprobe kann die QS GmbH als Mittel bei eventuellen Unregelmäßigkeiten von Abmahnungen, Sanktionen über Sperren bis hin zum Ausschluss aus dem QS-System verhängen. Allerdings wird der Einsatz der genannten Mittel individuell entschieden und nur als eine der letzten Optionen gesehen.