Menü
Top-News:
Ferkelpreis 38,50 €/Stück (20.10.) - Sauenpreis 1,13 €/kg SG (16.10.) - Schweinepreis 1,40 €/Indexpunkt (22.10.) - Kühe O3 (310 kg) 2,45 €/kg SG (23.10.) - Jungbullen R3 3,50 €/kg SG (23.10.)

VEZG - Professionelle Vermarktung für bäuerliche Veredelungsbetriebe

Aktuelle Preisinformationen der VEZG

(Vereinigungspreise)


Marktlage Ferkel (20.10.2014)

Am nordwestdeutschen Ferkelmarkt herrschen zu Beginn der aktuellen Woche wieder ausgeglichene Angebots- und Nachfrageverhältnisse vor. In der laufenden Woche kann mindestens mit stabil tendierenden Ferkelpreisen gerechnet werden.

Die aktuelle Preisinformation finden Sie hier:  http://www.vezg.de/preisinfo_ferkel.html



Marktlage Schlachtschweine (23.10.2014)

Am deutschen Schlachtschweinemarkt hat sich die Lage weiter entspannt. Zuvor bestehende Überhänge konnten infolge der zügigen Absatzgeschäfte im In- und Ausland abgebaut werden. Vor dem Hintergrund der aber insgesamt großen Angebotsstückzahlen schlachtreifer Schweine ergibt sich zu Beginn der neuen Schlachtwoche noch kein Spielraum für Preisbefestigungen. 

Die aktuelle Preisinformation finden Sie hier: http://www.vezg.de/preisinfo_schweine.html



Marktlage Schlachtsauen (22.10.2014)

Die zuletzt ausgeglichenen Marktverhältnisse dürften auch in der neuen Schlachtwoche Bestand haben. Entsprechend wird von erneut mindestens stabilen Schlachtsauenpreisen ausgegangen.

Die aktuelle Preisinformation finden Sie hier: http://www.vezg.de/preisinfo_sauen.html



Marktlage Schlachtrinder (23.10.2014)

Am hiesigen Schlachtrindermarkt nimmt das Interesse der Schlachtunternehmen an guten Jungbullen wieder etwas zu. Gleichzeitig fallen die Angebotsmengen nicht zu drängend aus, so dass zuletzt stabile Preise vorherrschten. Für abfallende Qualitäten männlicher und weiblicher Gattungen und regional ebenfalls Schlachtochsen wird allerdings von einem weiterhin nur schwierigen Geschäft berichtet.

Die aktuelle Preisinformation finden Sie hier: http://www.vezg.de/preisinfo_rinder.html



Die aktuellen Zahlen und Preisinformationen sind ansonsten auch unter folgenden Anrufbeantwortern abzurufen:


Schweine und Ferkel: 09001 - 190 244 *)
Rinder: 09001 - 190 245 *)

Im Einzelnen


Wochentag Uhrzeit Vereinigungspreis Telefon
Montag
und
Donnerstag
ab ca. 12:00 Uhr VEZG-Preisfeststellung für Schlachtrinder
(Jungbullen O3 und R3; Färsen O3 und R3 sowie Kühe O3 und R3 in verschiedenen Gewichtsklassen)
- Marktlage
09001 - 190 245 *)
Montag ab ca. 14:30 Uhr VEZG-Preisfeststellung für Ferkel
(28 kg/200er Gruppe)
- Marktlage
- Auszug aus der Ferkelpreisnotierung Nord-West der LWK Nds.
- Überregionale Ferkelpreisnotierung
09001 - 190 244 *)
Mittwoch ab ca. 14:30 Uhr VEZG-Preisfeststellung für Schlachtschweine
- Marktlage für Schweine und Sauen
- Amtliche Zwischenmeldung
09001 - 190 244 *)
Donnerstag ab ca.
14:30 Uhr
VEZG-Preisfeststellung für Sauen Klasse M
- Marktlage für Schweine und Sauen
- Preisinformation zum Schlachtschweinemarkt vom Mittwoch
09001 - 190 244 *)
*) 0,69 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, abweichende Preise für Mobilfunkteilnehmer