Menü
Top-News:
Ferkelpreis 28,00 €/Stück (12.10.) - Sauenbasispreis ab Hof 0,94 €/kg SG (17.10.) - Schweinepreis 1,36 €/Indexpunkt (17.10.) - Kühe O3 (310 kg) 2,72 €/kg SG (15.10.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,83 €/kg SG (15.10.)

ISN-News

17.10.2018

Antibiotikaeinsatz: Therapiehäufigkeiten sinken weiter – QS und BVL veröffentlichen neue Kennzahlen

Die Schweinehalter haben den Antibiotikaeinsatz im ersten Halbjahr 2018 erneut weiter gesenkt. Das geht aus den neuen Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) und des QS-Antibiotikamonitorings hervor. Die Werte für Ferkel und Mastschweine haben sich auf einem niedrigen Niveau eingependelt.
  ISN: Es ist höchste Zeit, das heutige Monitoringsystem zu optimieren, denn es kann nicht sein, dass bei dem erreichten niedrigen Niveau immer weiter pauschal 25 % der Betriebe zur weiteren Reduktion getrieben werden. Denn der Grat zum Tierschutz ist nur noch sehr schmal.
 

17.10.2018

Auktionsergebnis der Internet Schweinebörse vom 16.10.18

Bei der Auktion der Internet Schweinebörse am Dienstag, dem 16. Oktober 2018 wurden
 

16.10.2018

EU-Schweinepreise: Notierungen geben nach – Stabilisierung in Aussicht

Am europäischen Schlachtschweinemarkt ist die Stimmung insgesamt gedrückt und der Großteil der Notierungen gibt nach. Die Preisrückgänge bewegen sich zwischen korrigierten 0,8 und 5 Cent.
 

16.10.2018

Update ASP: Belgien lockert Auflagen im bisherigen Sperrgebiet

Vier Wochen nach dem ersten Nachweis der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Belgien lockert die wallonische Regierung die Auflagen. Das bisherige Sperrgebiet in der belgischen Region Luxemburg, wurde nun in drei Zonen geteilt, in denen ab sofort unterschiedlich strenge Auflagen gelten. Die Maßnah­men wurden nach Angaben des Ministeriums in Zusammenarbeit mit der EU-Kommission erstellt und gelten zunächst bis zum 14.11.18. Bislang wurden in dem Sperrgebiet 139 Wildschweinkadaver gefunden, von denen bisher 79 positiv auf ASP getestet wurden.
 

15.10.2018

Anmeldung zur JISN Mitgliederversammlung 2018: Lebensmittelhändler im Schweinestall

Die Mitgliederversammlung der Jungen ISN findet in diesem Jahr in der Nähe von Verden statt. Wir besuchen Junge ISN Mitglied Johannes Ritz. Er hat den Schritt gewagt, in einen Offenstall zu investieren. Welche Erfahrungen er bei der Genehmigung, beim Bau und auch bei der Suche nach einem geeigneten Abnehmer gemacht hat, werdet ihr am 28. November 2018 erfahren.
 

15.10.2018

Westfleisch stellt sich neu auf – Ausweitungen der Schlachtungen geplant

Das genossenschaftliche Schlachtunternehmen Westfleisch stellt sich strategisch neu auf und will seine Schlachthaken ausbauen.