Menü
Top-News:
Ferkelpreis 61,00 €/Stück (+1,00) (08.11.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,48 €/kg SG (+0,05) (13.11.) - Schweinepreis 1,89 €/Indexpunkt (+0,04) (13.11.) - Kühe O3 (310 kg) 2,59 €/kg SG (-0,01) (11.11.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,71 €/kg SG (±0) (11.11.)

21.08.2014

Weißrussland beendet Importstopp für lebende Rinder aus der EU

Weißrussland, das nach den Agrarsanktionen Russlands gegen die EU und andere Länder seine eigenen Ausfuhren nach Russland deutlich steigern will, hat sein Importverbot für lebende Rinder aus der EU aufgehoben, sagte der Chefveterinär des Landes, Yuri Pivovarchuk, laut Reuters.

 

13.08.2014

EZG-Fachtagung

Aufgrund des aktuellen Klärungs- und Handlungsbedarfs zu wichtigen Themen plant der ZDS in Abstimmung mit der VEZG eine Fachtagung für die Erzeugergemeinschaften des ZDS.

 

11.08.2014

Russischer Importstopp ohne Auswirkungen auf den Schweine- und Ferkelmarkt

Die von Russland Anfang August gegenüber der Europäischen Union verhängten Sanktionen werden voraussichtlich den Schweine- und Ferkelmarkt nicht betreffen.

 

28.07.2014

Änderung - Internet Schweinebörse

Auszug aus dem ISN-Marktbericht von Montag, dem 28. Juli 2014:

Verschiebung des Auktionstermins auf Dienstag

Ab dem 5. August 2014 findet die Auktion der Internet Schweinebörse jeweils am Dienstag um 14:00 Uhr statt.

 

28.07.2014

Bauern fordern Teilhabe an Chancen globaler Agrarmärkte

Artikel aus der Vieh und Fleisch Handelszeitung Nr. 30, Seite 2, vom 26. Juli 2014:

Berlin / Bad Dürkheim (vzf/age) - Obwohl die Preise für einige landwirtschaftliche Produkte in den letzten Monaten gefallen sind, sprechen die globalen Fundamentaldaten weiterhin für grundlegend positive beziehungsweise stabile Trends an den internationalen Argrarmärkten.

 

28.07.2014

Russisches Schweinefleischimportverbot: EU erreicht Einsetzung eines WTO-Schiedsgerichts

AgE - Die Welthandelsorganisation (WTO) hat im Streit um das russische Importverbot für Schweine und Schweinefleisch aus der Europäischen Union formell ein Schiedsgericht gebildet.

 

24.07.2014

Schweinehaltung in Deutschland

Artikel aus dem Markreport Fleisch & Milch vom 22.07.2014, Nr. 138, Seite 4:

Tendenz geht hin zu größeren Mastanlagen

 

21.07.2014

Heidesand und ZNVG gründen Viehvermarktung Nord

Die Viehvermarktung Verden/Rotenburg wurde zum 01. Juli in die Viehvermarktung Nord (VVN) überführt, die zukünftig zu gleichen Anteilen von der Heidesand Raiffeisen Warengenossenschaft eG und der Vermarktunggemeinschaft für Zucht- und Nutzvieh ZNVG eG gehalten wird.

 

04.07.2014

EU-Schweinefleisch: Läuft der Russland-Export bald wieder an?

Am 04.07.2014 von Agra Europe / Andreas Beckhove veröffentlichter Artikel:

Russland zeigt sich bei der Einfuhr von Schweinefleisch aus der EU verhandlungsbereit. Demnach wären die Russen bereit, Fleisch aus insgesamt 14 EU-Mitgliedstaaten wieder reinzulassen, wenn diese nicht an Länder grenzen, in denen die Afrikanische Schweinepest (ASP) grassiert. Diesen Vorschlag hat am Dienstag der stellvertretende Leiter des Föderalen Aufsichtsdienstes für die Tier- und Pflanzengesundheit Russlands (Rosselkhoznadzor), Jewgenij Nepoklonow in Paris gemacht.

 

02.07.2014

USA: PED-Virus lässt Bestände schrumpfen

Am 01.07.2014 veröffentlichte die Top Agrar den folgenden Artikel von Agra Europe:

Die massiven Probleme mit dem Durchfallvirus PED (Porcine Epidemic Diarrhea Virus) haben in den Vereinigten Staaten tiefe Spuren im Schweinebestand hinterlassen. Das zeigen die aktuellen Zahlen, die vom amerikanischen Landwirtschaftsministerium (USDA) bei der Viehzählung am 1. Juni ermittelt wurden.