Menü
Top-News:
Ferkelpreis 44,00 €/Stück (+1,00) (08.03.) - Sauenbasispreis ab Hof 1,01€/kg SG (+0,03) (13.03.) - Schweinepreis 1,43 €/Indexpunkt (+0,03) (13.03) - Kühe O3 (310 kg) 2,75 €/kg SG (±0) (18.03.) - Jungbullen R3 (FL + Fleischrassen) 3,70 €/kg SG (±0) (18.03.)

11.07.2016

Bundeskanzlerin ruft zur Toleranz auf

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in einer Videobotschaft zu Toleranz gegenüber deutschen Essgewohnheiten wie dem Verzehr von Schweinefleisch aufgerufen. Man muss darauf achten, dass die Vielfalt unserer Angebote, wie wir sie gewöhnt sind, weiterhin erhalten bleibt, sagte Merkel.

 

29.06.2016

Initiative Tierwohl Schwein: Gemeinsamer Programmentwurf für den Zeitraum 2018 bis 2020 vereinbart

Bonn, 28.06.2016 – Die Initiative Tierwohl steht im Bereich Schwein vor entscheidenden Wei-terentwicklungen. In den vergangenen Monaten haben die Partner des branchenübergreifenden Bündnisses aus Landwirtschaft, Lebensmitteleinzelhandel und Fleischwirtschaft gemeinsam an einem Modell für die Initiative Tierwohl ab 2018 gearbeitet. Jetzt haben sich Branchenvertreter auf einen Entwurf für die Fortführung der Initiative Tierwohl für Schwein in dem Zeitraum 2018 bis 2020 verständigt.

 

20.06.2016

Antibiotikafunde im Grundwasser: Herkunft geklärt

Vor zwei Jahren gab es einen Aufschrei im Landkreis Cloppenburg. Damals zeigten die Ergebnisse an zwei von bundesweit 48 Messstellen Antibiotikaeinträge in hohen Konzentrationen - eine davon lag nahe Bösel im Landkreis Cloppenburg. Die Herkunft der Antibiotika war damals unklar.

 

 

 

08.06.2016

Agrarmarktstrukturgesetz geändert: Bundestag erlaubt Milchbauern vorübergehend Preisabsprachen

Wegen der niedrigen Milchpreise hat der Bundestag den Milchbauern vorübergehend Preisabsprachen erlaubt, um den Markt zu stabilisieren.

 

02.06.2016

Hoffnung auf baldiges Ende des russischen Embargos schwindet

(02.06.2016) - Der russische Ministerpräsident Dimitrij Medwedew hat, einem Bericht des Moskauer Regierungspressedienstes zufolge, am 27. Mai 2016 in einem Gespräch mit Vorstandsmitgliedern des russischen nationalen Industriellen- und Unternehmerverbandes (RSPP) gesagt, dass das Importverbot für europäische Lebensmittel bis zum Ende des Jahres 2017 verlängert werden wird.

 

30.05.2016

Vion baut neuen Schlachthof

Im Norden von Holland baut Vion einen komplett neuen Schlachthof. Der Betrieb konzentriert sich auf die Schlachtung sowie Zerlegung von Rindern.

 

18.05.2016

VEZG positioniert sich zum anstehenden Verzicht auf die betäubungslose Ferkelkastration

Vom 1. Januar 2019 an dürfen in Deutschland laut gesetzlicher Vorgabe Ferkel nicht mehr ohne Betäubung kastriert werden (Gesetzesänderung am 7. August 2013). Es verbleiben nur noch zweieinhalb Jahre um die notwendigen Anforderungen zu erfüllen. Die Forschungen und praktischen Erfahrungen haben zu wichtigen Erkenntnissen in der Geruchsdetektion, Tierhaltung, Züchtung Verarbeitung und Vermarktung geführt. Es gibt jedoch noch immer Forschungs- und Klärungsbedarf insbesondere hinsichtlich der Verbraucherakzeptanz und in Bezug auf den Tierschutz sowie zu rechtlichen und marktrelevanten Fragen.

 

09.05.2016

Vion klassifiziert ab sofort mit Auto-FOM III und neuer Marke

Emstek / Zeven

Ab dem 09. Mai wird bei Vion der Muskelfleischanteil (MFA) für die Abrechnung der FOM-Schweine für die Abrechnung mittels Auto-FOM III-Gerät ermittelt.

 

04.05.2016

Volksbegehren gegen Massentierhaltung vom Landtag angenommen

Der Brandenburger Landtag hat am Dienstag das erfolgreiche Volksbegehren gegen Massentierhaltung mit großer Mehrheit in veränderter Form angenommen.

 

02.05.2016

Volksbegehren gegen Massentierhaltung vom Landtag angenommen

Der Brandenburger Landtag hat am Dienstag das erfolgreiche Volksbegehren gegen Massentierhaltung mit großer Mehrheit in veränderter Form angenommen.